Modernes Hotel trifft historisches Anwesen

Lernen, wo einst der Adel feierte, Tagen unter historischem Stuck, Arbeiten mit Blick auf idyllische Natur – unser Tagungshotel Schloss Etelsen bietet eine außergewöhnliche Kulisse für Ihre Veranstaltung. Die historischen Mauern haben viel zu erzählen: Das Schloss war neben Adelssitz während der NS-Zeit „Führerschule“, diente als Lazarett, später als Verwaltungssitz und Ausflugsziel. Heute vereint Schloss Etelsen zeitgemäßes Design mit historischem Ambiente. Moderne Ausstattung und Technik sind für uns selbstverständlich. Faire Preise auch! Mit unseren Tagungspauschalen bleiben Ihre Planung und Rechnung überschaubar.

Wer einmal kommt, kommt meistens wieder. Viele unserer Gäste gehören zur Stammkundschaft, die die familiäre Atmosphäre in unserem Hause zu schätzen wissen. Treu bleibt uns und Ihnen auch das erfahrene Team, das auf bis zu 25 Jahre Schlossalltag zurückblicken kann.

Wir sind für Sie da, Ihre Ansprechpartner

Dieter Lach
Leitung
Tel: 042359300-14
Fax: 04235 9300-10
Email: dieter.lach@bnw.de

Arnhild Stumpenhusen
Empfang / Verwaltung
Tel: 04235 9300-66
Fax: 04235 9300-10
Email: arnhild.stumpenhusen@bnw.de

Miriam Baumgart
Küchenchefin
Tel: 04235 9300-0
Fax: 04235 9300-10
Email: schloss-etelsen@bnw.de

Eine kurze Geschichte des Schlosses

1886-1887 erbauen die Gebrüder Carl Johann Christian und Gottlieb Ernst August von Heimbruch das Schloss
1896 übernehmen es die Erben Graf Christian und Else zu Reventlow
1937 Kauf durch die NSDAP und Einrichtung einer Führerschule
1945 Nutzung als Lazarett durch die Briten
1946 Übergabe des Schlosses in zivile Verwaltung
1948-1953 Kreiskrankenhaus
1959-1965 Tierpark, Restaurant und Ausflugslokal
1981-1983 Restaurierung des Schlosses durch den Landkreis Verden
seit 1983 Bildungsstätte des BNW

Eine gute Lage nahe Bremen und Verden

Schloss Etelsen